Sparkassen-Rennfahrer Michael Teuber vom BSV München gewinnt bei den Deutschen Meisterschaften im Paracycling das Einzelzeitfahren über 20 Kilometer und wird Dritter im Straßenrennen.

Die Deutschen Meisterschaften wurden zum Vierten Mal in Köln im Rahmen der "Cologne Classics" ausgetragen. Es waren Teubers 22. Deutschen Meisterschaften und fast immer stand er im Einzelzeitfahren auf dem obersten Treppchen. Es stand also der "Kampf gegen die Uhr“ im Fokus des Weltmeisters, zumal alle fünf Solorad-Klassen mit einem Faktorsystem gemeinsam gewertet wurden, was den Titel wegen der größeren Konkurrenz besonders begehrt macht.

Ein weitgehend flacher und somit schneller, aber auch windausgesetzter Kurs war zu bewältigen. Zeitfahr-Paralympicssieger und DM-Titelverteidiger Michael Teuber durchfuhr den gut 20 Kilometer langen Kurs in einer Zeit von 29:18 Minuten (Schnitt 41 km/h) und distanzierte seine härtesten Rivalen aus der Nationalmannschaft deutlich. Zweiter wurde Matthias Schindler aus Nürnberg mit 47 Sekunden Rückstand. Das Podium wurde vom C3-Paralympicssieger im Straßenrennen, Steffen Warias (BSV München) komplettiert.

Das Straßenrennen am Pfingstsonntag führte 20 Runden über einen flachen, 2,2 Kilometer langen Rundkurs in Köln-Longerich, die Klassen C1 und C2 wurden gemeinsam gewertet. Aufgrund der geringen Streckenschwierigkeiten kam es zu keiner Selektion, so dass alles auf einen Zielsprint hinauslief. Diesen gewann der Berliner C1-Straßenweltmeister Pierre Senska vor Erich Winkler aus Landshut. Teuber rollte als Dritter durchs Ziel.

Michael Teuber zu den Rennen: „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung und freue mich über die erfolgreiche Titelverteidigung im Einzelzeitfahren. Im Straßenrennen haben wir als bayerisches Team den Weltmeister attackiert, aber Pierre ist im Sprint so stark, dass wir am Ende nichts entgegenzusetzen hatten."

fullsizeoutput 2a98

vlnr.: Matthias Schindler, Michael Teuber, Steffen Warias

Facebook Stream

Well, unfortunately we had not that large bunch of para riders at the 20th World Games of Mountainbiking Saalbach Hinterglemm. It is a pity, because the event is an example for inclusion since its beginning. We have a separate Medal Event for paracycling and are listet in the overall ranking as well. A perfect showcase for Paracycling an a great race in fantastic landscape at the same time. Nevertheless, I gave my best and took the 5th victory ahead of Newcomer Florian Herderer and ex-champion Franz Zissler. My time was good enough for a 26th place overall with 210 participants on the 31Km/1160Hm course. So all together a perfect weekend.👊👍😀 #WirfuerD #Saalbach many thanks to: patrons: #Sparkasse #SparkasseDachau #Bundeswehr #DBS #BVSBayern #Sporthilfe sponsors: #ScottSportsDeutschlandÖsterreich #ScottGenius #ScottScale #uvex #Schwalbe #PaulLange #shimano #pro #ortema #adidascycling #adidaseyewear #audi #lavita #powerbar #wattbike #strava #bikeinside
img
img
Heute als Aufmacher des Sportteils in der „Welt“ von Ressortchef Stefan Frommann: „Nicht die gleiche Hemmschwelle wie andere“ Michael Teuber begann seine Radfahrer-Karriere nach einem schweren Schicksalsschlag - und gewann gerade seinen 20. WM-Titel. Jetzt sieht er, wie Jan Ullrich sein Leben förmlich wegwirft. Teuber ist entsetzt. Während der bekannteste deutsche Radstar gerade sein traurigstes Kapitel schreibt, beendet der beste Deutsche Radfahrer eine historische Saison ... Die sportlichen Wege der beiden haben sich nie gekreuzt. Weil die Karriere des einen mit einem Schicksalsschlag begann, während die Karriere des anderen schicksalhaft endet. ... *exklusiv für Abonnenten, freundlicherweise darf ich die Screenshots für meine Facebook-Follower posten. **Link: lesbar nur für Abonnenten. https://www.welt.de/sport/plus181404712/Michael-Teuber-ueber-Jan-Ullrich-Nicht-die-gleiche-Hemmschwelle-vor-Drogen-wie-andere.html
img
img
Read this nice story on the website of the Paralympic Movement. Michael Teuber finds success through cycling Sport has given the German a platform to increase his mobility and reach new milestones. Michael Teuber has found in cycling the opportunity to succeed both on and off the road. Throughout his 20-year long career, the German has accumulated five Paralympic gold medals and 20 IPC and UCI world titles... #WirfuerD many thanks to: patrons: #Sparkasse #SparkasseDachau #Bundeswehr #DBS #BVSBayern #Sporthilfe sponsors: #ScottSports #ScottPlasma #ScottAddict #ScotteRide #uvex #uvexrace8 #Schwalbe #PaulLange #shimano #ShimanoSteps #pro #ortema #adidascycling #adidaseyewear #audi #lavita #powerbar #wattbike #strava #bikeinside
Sport has given the German a platform to increase his mobility and reach new milestones
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok