Im August 1987 hatte ich einen Autounfall. Zu dieser Zeit war ich Abiturient, leidenschaftlicher Windsurfer und Snowboarder. Die Diagnose nach dem Unfall: Bruch des 2. und 3. Lendenwirbels mit inkompletter, aber irreversibler Querschnittlähmung. Die Prognose der Ärzte war niederschmetternd: Rollstuhlfahrer!

Ich hatte jedoch eine minimale Restfunktion im rechten Oberschenkel, so dass ich nicht aufgeben wollte, sondern bereits in der Reha sehr hart trainierte. Nach zwei Jahren konnte ich weitgehend auf den Rollstuhl verzichten und mich mit Krücken und sogenannten Gehapparaten fortbewegen. Später benutzte ich dann Gehstöcke und Peroneus- Schienen, die das Fussgelenk stabilisierten. Die Pereneos-Schienen benötige ich nach wie vor, unterhalb des Kniegelenks bin ich komplett gelähmt, in den Oberschenkel konnte ich etwa 2/3 der ursprünglichen Muskeln wieder auftrainieren.

Bereits 1989 begann ich mit dem Radfahren, das Mountainbike war wegen der leichten Übersetzungen gut geeignet. Das Bike erwies sich als effektives Trainingsgerät und Radfahren war und ist für mich letztlich einfacher als gehen. Dann folgte nach und nach die Entwicklung zum Radrennfahrer. Erst trainierte ich hobbymäßig mit dem Mountainbike, dann begann ich mit Downhill-Wettkämpfen und später trainierte ich bereits intensiv für Mountainbike Marathons.

Seit 1997 trainiere ich professionell und nehme an Wettkämpfen des paralympischen Radrennsports teil. Die ganze Familie und meine Frau Susanne, mit der ich etwa ein Jahr nach dem Unfall zusammenkam, haben mich immer unterstützt. Ich habe neben meinem Engagement im Sport mein BWL-Studium mit Prädikat abgeschlossen und mich mit meinem Bruder selbstständig gemacht, dann jedoch die Chance für ein Leben als Radrennsportler ergriffen. Diese Chance verdanke ich ausser meinem familiärem Umfeld meinen Sponsoren, allen voran der Sparkasse Dachau, aber auch meinen Sponsoren aus der Fahrradbranche und der Sporthilfe. Einen fast ebenso wichtigen Beitrag leistete die Top-Team Förderung der DBS-Partner Allianz und Telekom, die ich für die Paralympics Athen 2004, Peking 2008, London 2012 und Rio 2016 erhielt. Für die Paralympics Tokio 2020 unterstützt mich die Bundeswehr im Rahmen ihrer paralympischen Spitzensportförderung.

querschnitt

Lesen Sie das Buch zu Michael Teuber!

Buch direkt bei AOL bestellen.

Facebook Stream

Well, unfortunately we had not that large bunch of para riders at the 20th World Games of Mountainbiking Saalbach Hinterglemm. It is a pity, because the event is an example for inclusion since its beginning. We have a separate Medal Event for paracycling and are listet in the overall ranking as well. A perfect showcase for Paracycling an a great race in fantastic landscape at the same time. Nevertheless, I gave my best and took the 5th victory ahead of Newcomer Florian Herderer and ex-champion Franz Zissler. My time was good enough for a 26th place overall with 210 participants on the 31Km/1160Hm course. So all together a perfect weekend.👊👍😀 #WirfuerD #Saalbach many thanks to: patrons: #Sparkasse #SparkasseDachau #Bundeswehr #DBS #BVSBayern #Sporthilfe sponsors: #ScottSportsDeutschlandÖsterreich #ScottGenius #ScottScale #uvex #Schwalbe #PaulLange #shimano #pro #ortema #adidascycling #adidaseyewear #audi #lavita #powerbar #wattbike #strava #bikeinside
img
img
Heute als Aufmacher des Sportteils in der „Welt“ von Ressortchef Stefan Frommann: „Nicht die gleiche Hemmschwelle wie andere“ Michael Teuber begann seine Radfahrer-Karriere nach einem schweren Schicksalsschlag - und gewann gerade seinen 20. WM-Titel. Jetzt sieht er, wie Jan Ullrich sein Leben förmlich wegwirft. Teuber ist entsetzt. Während der bekannteste deutsche Radstar gerade sein traurigstes Kapitel schreibt, beendet der beste Deutsche Radfahrer eine historische Saison ... Die sportlichen Wege der beiden haben sich nie gekreuzt. Weil die Karriere des einen mit einem Schicksalsschlag begann, während die Karriere des anderen schicksalhaft endet. ... *exklusiv für Abonnenten, freundlicherweise darf ich die Screenshots für meine Facebook-Follower posten. **Link: lesbar nur für Abonnenten. https://www.welt.de/sport/plus181404712/Michael-Teuber-ueber-Jan-Ullrich-Nicht-die-gleiche-Hemmschwelle-vor-Drogen-wie-andere.html
img
img
Read this nice story on the website of the Paralympic Movement. Michael Teuber finds success through cycling Sport has given the German a platform to increase his mobility and reach new milestones. Michael Teuber has found in cycling the opportunity to succeed both on and off the road. Throughout his 20-year long career, the German has accumulated five Paralympic gold medals and 20 IPC and UCI world titles... #WirfuerD many thanks to: patrons: #Sparkasse #SparkasseDachau #Bundeswehr #DBS #BVSBayern #Sporthilfe sponsors: #ScottSports #ScottPlasma #ScottAddict #ScotteRide #uvex #uvexrace8 #Schwalbe #PaulLange #shimano #ShimanoSteps #pro #ortema #adidascycling #adidaseyewear #audi #lavita #powerbar #wattbike #strava #bikeinside
Sport has given the German a platform to increase his mobility and reach new milestones
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok