Zur Wahl stehen außer Teuber der Prothesen-Weitspringer Markus Rehm und Speerwerfer Mathias Meester, die beide bei der Leichtathletik-Europameisterschaft siegten. Bis zum 22. November kann nun das Publikum auf der Internetseite www.dbs-sportlerwahl.de den Sieger wählen.

Michael Teuber wurde in der Saison 2014 zum 7. Mal Weltmeister im Kampf gegen die Uhr und holte zudem WM-Silber im Straßenrennen. Es war insgesamt Teubers 17. WM-Gold, ein einsamer Rekord im Paracycling. Außerdem gewann er zu Dritten Mal in Folge den Gesamtweltcup und führt zum Ende der Saison die Weltrangliste an.

Eine Woche nach der WM stürzte Teuber schwer und brach sich den Oberschenkel. Kürzlich wurde er nach 9 Wochen Krankenhausaufenthalt entlassen. Derzeit absolviert der Routinier ein hartes Rehabilitationsprogramm, um spätestens im Februar wieder in das professionelle Radtraining einsteigen zu können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok