4000er

Michael Teuber - ein Mann ohne Grenzen. Paralympics-Sieger bezwingt Alpen-4000er.

Saas Fee/Schweiz. Michael Teuber, inkomplett querschnittgelähmter Paralympics-Sieger im Straßen-Einzelzeitfahren, bezwingt den vergletscherten Gipfel der „Weissmies“, ein 4.023 Meter Hoher Bergriese in den Walliser Alpen. Vierundzwanzig Stunden später besteigt er mit seiner Seilschaft auch das 4.027 Meter hohe „Allalinhorn“.

Weiterlesen ...

El Teide, 3.720m - non-stop.

Paralympicssieger Michael Teuber bezwingt den höchsten Berg Spaniens - trotz größter Schwierigkeiten - an einem Tag.

Der an beiden Beinen gelähmte Rad-Paralympics-Sieger Michael Teuber hat sein Benefiz-Projekt zu Gunsten der Stiftung Deutsche Sporthilfe trotz Schlüsselbeinbruch durchgeführt. Er befuhr und bestieg unter dem Sporthilfe-Motto "Leistung. Fairplay. Miteinander." den mit 3718 Metern höchsten Berg Spaniens, den Inselvulkan "El Teide" auf der Kanareninsel Teneriffa in 10 Stunden. Die Aktion wurde von der Deutschen Telekom, den deutschen Apotheken und der Sparkasse Dachau gesponsert. Mit dem Erlös will Teuber seine erhaltenen Förderleistungen an die Sporthilfe zurückzahlen.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok