Michael Teuber Trainingslager Mallorca und Gran CanariaRad-Paralympicssieger Michael Teuber ist 6 Monate nach seinem folgenschweren Mountainbikesturz Anfang September 2014, bei dem er sich einen Trümmerbruch des rechten Oberschenkelhalses zuzog, wieder voll im Training. Nach 2 Monaten Krankenhausaufenthalt und 3 Monaten Rehabilitationstraining absolvierte der Sparkassen-Rennfaher im Februar sein erstes Trainingslager auf Gran Canaria und spulte in 4 Wochen 2.500 Kilometer ab. Seit Samstag, 7. März, trainiert Teuber mit der Paracycling Nationalmannschaft des DBS (Deutscher Behinderten Sportverband) auf Mallorca.

Die Saison 2015 ist maßgeblich für die Qualifikation zu den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro. Beste Chancen auf ein Ticket nach Brasilien haben Sportler, die bei Weltcups und insbesondere bei der Weltmeisterschaft Ende Juli 2015 in Notwill/Schweiz Podiumsplätze einfahren.

Michael Teuber: „Der Oberschenkel-Trümmerbruch war eine sehr schwerwiegende Verletzung, entsprechend lang und hart war die Reha. Aber ich habe es geschafft, mich innerhalb von 5 Monaten wieder fit für das Radtraining zu machen. Das erste Trainingslager auf Gran Canaria war sehr hart, aber ein voller Erfolg. Ich bin in den Bergen dort mehr Höhenmeter und Kilometer gefahren als je zuvor in einem Monat und fühle mich gut, obwohl das verletzte Bein noch deutlich schwächer ist. In der Regenerationswoche nach dem Trainingslager habe ich mich sportmedizinisch und orthopädisch durchchecken lassen. Meine Ausdauer ist bereits wieder auf einem sehr guten Niveau und der Bruch ist stabil verheilt. Das bedeutet, daß ich jetzt, im Trainingslager mit der Nationalmannschaft auf Mallorca voll weiter trainieren kann. Ich hatte Zweifel, aber mittlerweile glaube ich, dass ich bereits bei den ersten wichtigen Rennen im Mai mein Comeback geben und gute Leistungen zeigen kann. Wichtig ist, dass ich spätestens zur WM wieder in Topform bin und aufs Podium fahre kann, um für die Qualifikation für Rio bereits heuer alles klar machen zu können."

querschnitt

Lesen Sie das Buch zu Michael Teuber!

Buch direkt bei AOL bestellen.

Facebook Stream

Road training started on sunny Gran Canary island together with teammate Steffen. This week, it is some ° warmer than usual, so we have perfect conditions for long and hilly rides😜👊😃. BVS Bayern Deutsche Paralympische Mannschaft Bundeswehr #WirfuerD
Today was the last day of my winter training🥶. Well, 87 hours from December to now, mostly on my #ScottGenius eBike. The eBike is a great training instrument, you have more fun and more riding stability in difficult conditions like snow an ice, and always motivation😜. Now I am looking forward to the first road training camp on Cran Canary Island. #eRIDE SCOTT Sports Deutschland Österreich Shimano-Ebike Paul Lange & Co.
Jetzt auf Dachau TV: “Im vergangenen Jahr gab es in der Dachauer Region unbestritten eine Menge an tollen sportlichen Erfolgen. Ein Highlight war sicherlich der Stundenweltrekord des 51-jährigen Paracyclers Michael Teuber, den der Odelzhausener am 1. November im Berliner Velodrom aufstellte. Eine Wahnsinnleistung. In 60 Minuten sprintete Teuber im Rahmen des UCI-Weltcups 171 Runden mit einer Durchschnittgeschwindigkeit von exakt 42,583 Kilometer.” Bericht: Joachim Day #WirfuerD Sparkasse Dachau Bundeswehr Unten auch der Link zur aktuellen Sendung mit weiteren interessanten Themen: - Interview mit Harald Fischer, Handball-Europapokalsieger derzeit Co-Trainer und Torwarttrainer beim Drittligisten HCD Gröbenzell -Rückblick auf den Stundenweltrekord des Odelzhausener Paracyclers Michael Teuber - Zuschauervideo: Warum haben einige Menschen keine Weihnachtsgeschenke bekommen? - Musikvideo: Heike Reininghaus live produziert beim Sender „Radio Rheinwelle“ - Veranstaltungstipps für Februar 2019 https://www.dachau-tv.de/mediathek/kategorie/sendungen/video/dachau-tv-sendung-vom-30-01-2019/
Im vergangenen Jahr gab es in der Dachauer Region unbestritten eine Menge an tollen sportlichen Erfolgen. Ein Highlight war sicherlich der Stundenweltrekord …
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok