Bei den Bayerischen Landesmeisterschaften im Straßenradsport am vergangenen Wochenende tritt Sparkassen-Rennfahrer Michael Teuber aus Odelzhausen nach 8 Monaten Rehabilitation und Radtraining erstmals nach seinem Oberschenkelbruch wieder bei Radrennen an - und gewinnt überzeugend.

Eine so lange wettkampffreie Zeit hatte Michael Teuber noch nie in seiner mittlerweile 18 Jahre langen Karriere im Paracycling und so war die Spannung groß, wie sich der amtierende Weltmeister im Einzelzeitfahren bei seinen ersten Rennen nach der langen Verletzungspause präsentieren würde. Mit Teamkollege Erich Winkler, der sich heuer bei der Bahn-WM Ende März mit einem vierten Rang in der Ausdauerdisziplin 3.000 Meter Verfolgung bereits in Top-Form zeigte, stand auch ein internationaler Spitzenfahrer aus Teubers Wettkampfklasse C1 am Start.
Das Einzelzeitfahren über weitgehend flache 23 Kilometer wurde klassenübergreifend im Faktorsystem ausgetragen. Michael Teuber gewann mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 41,4 Stundenkilometern in der Zeit von 33:33 Minuten. Erich Winkler aus Landshut folgte mit 22 Sekunden Abstand auf Rang 2, Dritter wurde der Nürnberger C3-Fahrer Matthias Schindler mit 3 Minuten Rückstand.
Das Straßenrennen ging über 42 Kilometer, alle Klassen starteten gemeinsam. Teuber konnte sich gemeinsam mit den leichter behinderten C3-5 Fahrern absetzen und gewann das C1-2-Rennen vor Erich Winkler und Kurt Lallinger aus München.
Michael Teuber: "Meine Ausdauerleistung ist nach dem extrem hohen Trainingspensum im Winter sehr gut, das war klar. Ich bin positiv überrascht, daß es auch bei intensiver Rennbelastung bereits so gut läuft und freue mich über die Titel bei der Bayerischen. Bis zum ersten internationalen Leistungsvergleich sind es noch gut vier Wochen. Bis dahin werde ich noch einige Trainingsrennen fahren und mein Training weiter intensivieren um in Top-Form zu kommen. Beim ersten Weltcup in Maniago/Italien vom 4.-7. Juni werde ich mein internationales Comeback geben - mein Ziel ist eine Podiumsplatzierung im Zeitfahren."

image

image

querschnitt

Lesen Sie das Buch zu Michael Teuber!

Buch direkt bei AOL bestellen.

Facebook Stream

Road training started on sunny Gran Canary island together with teammate Steffen. This week, it is some ° warmer than usual, so we have perfect conditions for long and hilly rides😜👊😃. BVS Bayern Deutsche Paralympische Mannschaft Bundeswehr #WirfuerD
Today was the last day of my winter training🥶. Well, 87 hours from December to now, mostly on my #ScottGenius eBike. The eBike is a great training instrument, you have more fun and more riding stability in difficult conditions like snow an ice, and always motivation😜. Now I am looking forward to the first road training camp on Cran Canary Island. #eRIDE SCOTT Sports Deutschland Österreich Shimano-Ebike Paul Lange & Co.
Jetzt auf Dachau TV: “Im vergangenen Jahr gab es in der Dachauer Region unbestritten eine Menge an tollen sportlichen Erfolgen. Ein Highlight war sicherlich der Stundenweltrekord des 51-jährigen Paracyclers Michael Teuber, den der Odelzhausener am 1. November im Berliner Velodrom aufstellte. Eine Wahnsinnleistung. In 60 Minuten sprintete Teuber im Rahmen des UCI-Weltcups 171 Runden mit einer Durchschnittgeschwindigkeit von exakt 42,583 Kilometer.” Bericht: Joachim Day #WirfuerD Sparkasse Dachau Bundeswehr Unten auch der Link zur aktuellen Sendung mit weiteren interessanten Themen: - Interview mit Harald Fischer, Handball-Europapokalsieger derzeit Co-Trainer und Torwarttrainer beim Drittligisten HCD Gröbenzell -Rückblick auf den Stundenweltrekord des Odelzhausener Paracyclers Michael Teuber - Zuschauervideo: Warum haben einige Menschen keine Weihnachtsgeschenke bekommen? - Musikvideo: Heike Reininghaus live produziert beim Sender „Radio Rheinwelle“ - Veranstaltungstipps für Februar 2019 https://www.dachau-tv.de/mediathek/kategorie/sendungen/video/dachau-tv-sendung-vom-30-01-2019/
Im vergangenen Jahr gab es in der Dachauer Region unbestritten eine Menge an tollen sportlichen Erfolgen. Ein Highlight war sicherlich der Stundenweltrekord …
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok