Sparkassen-Rennfahrer Michael Teuber gewinnt bei den Deutschen Meisterschaften am Pfingswochenende in Köln das Einzelzeitfahren und wird Zweiter im Straßenrennen.

Die Deutschen Meisterschaften im Paracycling sollten der erste echte Formtest vor dem geplanten internationalen Comeback für Paralympicssieger Michael Teuber aus Odelzhausen werden. In Teubers Spezialdisziplin, dem Einzelzeitfahren, waren 28 Rennfahrer aus den 5 C-Klassen gemeldet. Das Rennen wurde im Faktorsystem, das die unterschiedlichen Klassen vergleichbar macht, durchgeführt und führte über einen schnellen 20 Kilometer Kurs mit einigen Wellen. Sparkassen-Rennfahrer Michael Teuber durchfuhr den Kurs in 29:21 Minuten (41 km/h) und gewann mit einem Vorsprung von 1:08 Minuten vor Erich Winkler und Pierre Senska, die beide wie Teuber in der C1-Klasse starten und dort zur Weltspitze gehören. Dieses Podium war eine Premiere bei Deutschen Zeitfahrmeisterschaften und die Fahrer der Klassen C2 bis C5 hatten das Nachsehen.
Das gemeinsame Straßenrennen der Klassen C1 und C2 am Pfingssonntag wurde auf einem 2,2-Kilometer langen Stadtkurs ausgetragen und ging über 44 Kilometer. Es waren auch einige internationale Gastfahrer am Start. In der zweiten Rennhälfte konnte sich Straßenweltmeister Pierre Senska mit dem tschechischen C2-Spitzenfahrer Ivo Koblasa absetzten und gewann das Rennen und die DM. Den Sprint um Rang 3 und den Vize-Titel gewann Teuber vor C2-Fahrer Koen Heuvink aus Belgien und Erich Winkler.
Michael Teuber: "Es war eine sehr schöne und gut organisierte DM. Im Zeitfahren konnte ich meine Form optimal abrufen und auch meine Renneinteilung war perfekt - ich freue mich sehr über den Titel und die geglückte Generalprobe für mein internationales Comeback in 2 Wochen beim ersten Weltcup in Italien. Erich und Pierre kamen bei großer Konkurrenz erstmals auch auf das Zeitfahr-Podium - ich würde sagen: Konkurrenz belebt das Geschäft! Auch mit dem Straßenrennen bin ich sehr zufrieden, realistisch gesehen war gegen Sprint-Spezialist Pierre Senska nicht mehr drin."

image

Das Podium der DM im Einzelzeitfahren: Erich Winkler, Michael Teuber und Pierre Senska. Der Päsident des Deutschen Bekinderten Sportverbands, Friedhelm Julius Beucher, gab den Startschuss und gratulierte persönlich.

 

querschnitt

Lesen Sie das Buch zu Michael Teuber!

Buch direkt bei AOL bestellen.

Facebook Stream

Road training started on sunny Gran Canary island together with teammate Steffen. This week, it is some ° warmer than usual, so we have perfect conditions for long and hilly rides😜👊😃. BVS Bayern Deutsche Paralympische Mannschaft Bundeswehr #WirfuerD
Today was the last day of my winter training🥶. Well, 87 hours from December to now, mostly on my #ScottGenius eBike. The eBike is a great training instrument, you have more fun and more riding stability in difficult conditions like snow an ice, and always motivation😜. Now I am looking forward to the first road training camp on Cran Canary Island. #eRIDE SCOTT Sports Deutschland Österreich Shimano-Ebike Paul Lange & Co.
Jetzt auf Dachau TV: “Im vergangenen Jahr gab es in der Dachauer Region unbestritten eine Menge an tollen sportlichen Erfolgen. Ein Highlight war sicherlich der Stundenweltrekord des 51-jährigen Paracyclers Michael Teuber, den der Odelzhausener am 1. November im Berliner Velodrom aufstellte. Eine Wahnsinnleistung. In 60 Minuten sprintete Teuber im Rahmen des UCI-Weltcups 171 Runden mit einer Durchschnittgeschwindigkeit von exakt 42,583 Kilometer.” Bericht: Joachim Day #WirfuerD Sparkasse Dachau Bundeswehr Unten auch der Link zur aktuellen Sendung mit weiteren interessanten Themen: - Interview mit Harald Fischer, Handball-Europapokalsieger derzeit Co-Trainer und Torwarttrainer beim Drittligisten HCD Gröbenzell -Rückblick auf den Stundenweltrekord des Odelzhausener Paracyclers Michael Teuber - Zuschauervideo: Warum haben einige Menschen keine Weihnachtsgeschenke bekommen? - Musikvideo: Heike Reininghaus live produziert beim Sender „Radio Rheinwelle“ - Veranstaltungstipps für Februar 2019 https://www.dachau-tv.de/mediathek/kategorie/sendungen/video/dachau-tv-sendung-vom-30-01-2019/
Im vergangenen Jahr gab es in der Dachauer Region unbestritten eine Menge an tollen sportlichen Erfolgen. Ein Highlight war sicherlich der Stundenweltrekord …
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok